26. Spieltag: Endlich wieder Sieg nach Durststrecke

SG Steinau/FD : SG Stockhausen/Blankenau 3:4 (0:2)

Endlich ist die 4 Wochen andauernde Durststrecke beendet und die SG Stockhausen/Blankenau verbuchte auf ihrem Konto 3 Punkte. Nach der 6:2 Niederlage vom 13. April in Dietershausen; einer weiteren Niederlage (2:0) am 21. April in Rudolphshan; dem mit 6:0 verlorenen Pokalspiel am 23. April in Stockhausen gegen den SV Hünfeld; der 5:1 Niederlage vom 27. April gegen Bimbach in Stockhausen und dem 1:1 Unentschieden vom Mittwoch dem 30. April in Stockhausen gegen SKG Gersfeld war der heutige Sieg ja auch überfällig.

Im Spiel gegen die SG Steinau/FD hatten die Gäste im ersten Durchgang einige Tormöglichkeiten mehr und nutzten diese zu einem Doppelschlag kurz vor dem Pausentee. Daniel Schell (42.) traf zum 0:1 und der Spielertrainer Daniel Martella (44.) erhöhte auf 0:2. Aber Steinau schaffte den Anschlusstreffer durch Andreas Heinzl (53.) und in Unterzahl (Marcel Schmitt gelb/rot 65.) sogar den 2:2 Ausgleich (Daniel Hasenauer 78.). Ein Foulelfmeter für die Gäste verwandelte Christoph Schell (80.) sicher zum 2:3 für Stockhausen/Blankenau. Aber schon 3 Minuten darauf glichen die Hausherren wieder aus. Andreas Heinzl (83.) traf ebenfalls per Foulelfmeter zum 3:3.

Mit einer erneuten Punkteteilung, wie im vorangegangenen Mittwochsspiel in Stockhausen gegen Gersfeld, wollte Stockhausen/Blankenau sich nicht abfinden und warf noch einmal alles nach vorne. Die Belohnung folgte durch das 3:4 von Carl-Philipp Jäger in der 89. Minute. Die SG Steinau/FD setzte danach die Kugel noch an den Außenpfosten der Gäste und kurz darauf erfolgte der Schlusspfiff. Verdient, jedoch etwas glücklich, behielt die SG Stockhausen/Blankenau dieses Mal die drei Punkte für sich.

Aufstellung vom 04. Mai:

Sebastian Hüter, Christoph Schell, Daniel Schell, Julian Lange, Christian Schäfer, Tobias Schrimpf, Hendrik Bachmann, Pierre Happel, Daniel Martella, Norman Christoph, Giovanni Scarcia, Carl-Philipp Jäger und Michael Eidmann.

SG Giesel II : SG Stockhausen/Blankenau II 6:1 (3:0)

Die Reserve der SG Stockhausen/Blankenau verlor heute mit 6:1 bei der Zweiten von Giesel. Zur Halbzeit stand es schon 3:0 für Giesel und beim Stande von 5:0 erzielte Kai Brähler den Ehrentreffer der Gäste zum 5:1.