FV Horas : SG Stockhausen/Blankenau 5:2 (2:2)

 

Schnell und verdient erzielten die Gäste aus Stockhausen/Blankenau eine 0:2 Führung. Timo Schäfer (1.) und Hendrik Bachmann (13.) hießen die Schützen. Allerdings versäumte es der Gast dann trotz bester Chancen auf 0:3 zu erhöhen. Horas spielte da effizienter und verwandelte die wenigen Tormöglichkeiten durch Juri Dieterle (29.) und Andre Winter (39.) zum 2:2 Halbzeitstand.

Ähnlich verlief der zweite Durchgang. Die Gäste erarbeiteten sich mehr Chancen als die Hausherren, allerdings fiel kein weiteres Gästetor und Horas verwandelte fast jede Tormöglichkeit. So besorgten Juri Dieterle (54.) und Andre Winter in der 69. und 71. den 5:2 Sieg für den FV Horas. Natürlich war der Sieg verdient, jedoch etwas zu hoch. Für die letzten drei Spiele der SG Stockhausen/Blankenau gilt es die Torausbeute zu verbessern, damit der aktuelle 7. Tabellenplatz für den Aufsteiger auch erhalten bleibt.

Besondere Vorkommnisse: Der Jugendtorwart Constantin Jökel, an den Gegentoren schuldlos, lieferte eine äußerst sehenswerte Premiere im Tor der SG Stockhausen/Blankenau ab.

Aufstellung vom 11. Mai:

Constantin Jökel, Daniel Schell, Julian Lange, Christian Schäfer, Tobias Schrimpf, Hendrik Bachmann, Pierre Happel, Timo Schäfer, Daniel Martella, Norman Christoph, Carl-Philipp Jäger und Sven Schneider (74. f. H. Bachmann).

SG Stockhausen/Blankenau II : SG Edelzell II II 0:3 (0:1)

Die Reserve der SG Stockhausen/Blankenau verlor heute mit 0:3 ihr Heimspiel gegen Edelzell II.

SG Stockhausen/Blankenau II : SV Gläserzell II 2:4 (1:1)

Ebenso ging das Heimspiel vom Freitag, den 09. Mai, in Stockhausen gegen Gläserzell II, mit 2:4 (1:1) verloren. Jonathan Ganz (44.) traf auf Seiten der Hausherren zum 1:1 Ausgleich und schaffte den 2:3 Anschluss in der 75. Minute. Leider reichte es nicht mehr zum erneuten Ausgleich.

von Ulrich Gunka