Spieltag 8: Spvvg Bimbach : SG Stockhausen/Blankenau 3:2 (3:1)

Spvvg Bimbach : SG Stockhausen/Blankenau 3:2 (3:1)

Aufstellung vom 15. September: Sebastian Hüter,Christoph Schell, Tobias Schrimpf, Lukas Weber, Daniel Schell, Christian Schäfer, Julian Lange, Carl-Philipp Jäger, Denis Masic, Hendrik Bachmann, Norman Christoph, Michael Eidmann (69. f. N. Christoph),Timo Schäfer (80. f.Ch. Schäfer), Dominik Boss, Joachim Marschall, Johannes Schwarz und Daniel Fritz.

Drei Tore aus drei Torschüssen holten sich die Bimbacher im ersten Durchgang. Torausbeute 100%, denn sonst besaßen sie keine Tormöglichkeiten. Die Gäste verfehlten mit einem Masic Freistoß aus 25 Metern das Tor der Hausherren

knapp. Ebenso rauschte ein weiterer Schuss am Bimbacher Tor vorbei. Als der Spielertrainer Denis Masic aber die taktische Aufstellung geändert hatte, erzielte Stockhausen/Blankenau das sehenswerte 3:1. Ein langer Ball von Denis Masic erreichte Norman Christoph auf rechts außen. Er lief noch bis zur Torauslinie und schlug die Kugel nach innen. Hendrik Bachmann (45.) erzielte

per Kopfball aus 8. Metern in den rechten Winkel ein wunderschönes Tor. Vorher waren die Bimbacher Michael Wendt (13.), Andreas Harderer (18.) und Toni Decker (28.) für die 3:0 Führung der Hausherren verantwortlich. Nach der Pause drückte Stockhausen/Blankenau gewaltig auf den Anschluss-

Treffer. Carl-Philipp Jäger (55) erhielt einen hohen Ball von Julian Lange auf der linken Seite. Er setzte sich auch bis zur Torauslinie durch und flankte halbhoch nach innen. Mit einem super Flugkopfball in starker Bedrängnis erzielte Hendrik Bachmann aus 6 Metern den 3:2 Anschluss der Gäste. Weitere Chancen für die Gäste SG folgten, aber es kam leider nichts Zählbares dabei heraus. Bimbach konterte bis zum Schluss gefährlich, allerdings auch ohne einen weiteren Treffer zu landen. Es blieb beim 3:2, jedoch ließen die Gäste

der SG Stockhausen/Blankenau heute mindestens einen verdienten Punkt in Bimbach liegen.

 

 

      

 

Spielhinweis:    

SG Stockhausen/Blankenau spielt am Sonntag, 22. September, um 15:00 Uhr in

In Stockhausen, gegen SG Steinau/Fulda. In Blankenau (Samstag, 28. 09.) folgt ein weiteres Heimspiel gegen den FV Horas.

Die Reserve der SG Stockhausen/Blankenau trifft in Stockhausen am 22. 09. auf

Giesel II und fährt dann im nächsten Spiel nach Edellzell (06. Oktober).

  

Les auch diese Informationen unter www.sgblankenau.de.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                          Ulrich Gunka